KONTROLLZENTRUM

Zur Überwachung der Produktion und für die Sicherheit der Photovoltaikanlagen wurde ein hochmodernes Telemetrie- und Kamerasystem installiert, das es erlaubt, aus speziell gestalteten Räumlichkeiten im Hauptsitz des Unternehmens in Heraklion, Kreta, die Produktion rund um die Uhr in Echtzeit zu überwachen.

Besonderes Augenmerk wurde auf die Zuverlässigkeit der Systeme bei extremen Witterungsbedingungen gerichtet, während das Hauptkriterium für die Wahl der Systeme der geringe Verbrauch war auf Grund der Tatsache, dass die täglich erzeugte Energie nicht an der Produktionsstätte verbraucht werden soll, sondern für den Verkauf vorgesehen ist. Die Systeme bestehen aus einem geschlossenen Kameranetz für die Überwachung, Aufzeichnung und Übertragung von Bildern, Bewegungssensoren für die Auslösung von Alarmsignalen sowie einem integrierten Kommunikationsnetzwerk für den Datentransfer.

Im Unternehmenssitz im Industriegebiet von Heraklion werden Diagnose- und Fernüberwachungsdienstleistungen erbracht, die unter anderem beinhalten:

  • Erfassung von Daten zur Energieerzeugung und zum Mikroklima separat für jede Photovoltaik-Station sowie Speicherung von Leistungs- und Klimaparametern (Sonneneinstrahlung, Umgebungstemperatur, usw.) zur statistischen oder sonstigen Verwendung.
  • Erfassung und Speicherung von Daten zu Problemen, die von der Abteilung für Fehlerbehebung und Optimierung verwendet werden.
  • Datendiagnose zur Identifizierung und Beseitigung von Mängeln.
  • Fernüberwachung 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche.
  • Kontinuierliche Bildaufzeichnung auf dem DVR, das in jedem Solarpark installiert ist, mit der Möglichkeit der Remote-Wiedergabe von früheren Aufnahmen der mindestens fünfzehn (15) letzten Tage.
  • Fernübertragung von Bildern und Alarmsignalen von jedem Photovoltaik-Park.
  • Koordination mit der Polizei, der Feuerwehr und anderen Institutionen und Behörden.