KODE

Der Corporate Governance Kodex der KARATZIS SA konzentriert sich auf die Anwendung der besten Praktiken der Governance, sowohl fuer die Erreichung der langfristigen Ziele des Unternehmens für Wachstum und Profitabilität, als auch fuer die Zufriedenstellung und Informierung aller interessierten Parteien relativ mit dem Umweltmanagement und deren Kontrolle.
Der Corporate Governance Kodex der Gesellschaft "KARATZI SA 'folgt dem Rechtsrahmen, wie es durch verschiedene Rechte wie das Gesetz 3016/2002 " zur Unternehmensführung, Lohnfragen und andere Bestimmungen " etabliert ist, welches die definierten Konzepte setzt und die Existenz exekutiven und nicht-exekutiven Verwaltungsratsmitgliedern sowie die Ausarbeitung einer Regelung des Verfahrens des EZB-Rates, das Gesetz 3693 / 2008 "Harmonisierung der griechischen Rechtsvorschriften mit der Richtlinie 2006/43 / EG über Abschlussprüfungen von Jahresabschlüssen und konsolidierten Abschlüssen, zur Änderung der Richtlinien 78/660 / EWG und 83/349 / EWG und zur Aufhebung der Richtlinie 84/253 / EWG und andere Bestimmungen " legt, die die Schaffung einer Aufsichtskommission auferlegt, das Gesetz 3873 / 2010 "Integration in das griechische Recht der Richtlinie 2006/46 / EG des Europäischen Parlaments und des Rates fuer die Anforderung einer Berichterstattung über den Jahresabschluss und den konsolidierten Abschluss von Gesellschaften bestimmter Rechtsformen und der Richtlinie 2007/63 / EG des Europäischen Parlaments und des Rates über die Anforderung für ein Bericht von einem unabhängigen Sachverständigen im Falle der Verschmelzung oder Spaltung von Aktiengesellschaften ", die die Verpflichtung der Zusammenfassung des Corporate Governance Erklärung im Jahresbericht des Vorstandes betont und auf die wichtigsten Punkte hinweist, welche diese Erklaerung beinhalten sollte.