UMWELT

Respekt vor der Umwelt

Wir wenden in allen Produktionsphasen strenge umweltverantwortliche Richtlinien an, während wir gleichzeitig unsere Mitarbeiter in der korrekten Nutzung der natürlichen Rohstoffe, im Energie- und Wasserverbrauch sowie in der Müllentsorgung schulen. Wir fördern das Recycling. Wir verwerten alle Produktionsabfälle in jeder unserer Produktionsstätten. Unsere Hauptverwaltung folgt dem lokalen Recycling-Programm für Papier, während wir gleichzeitig der Qualitätsnorm für die Umwelt, EN ISO 14001:2004, folgen.

 

Griechische Gesellschaft für den Schutz der Natur

Die älteste Umweltorganisation Griechenlands ist seit 1951 tätig und ist für die Benennung der Nationalparks für Naturerbe, Nationalparks Feuchtgebiete nach dem Ramsar-Abkommen sowie für den Schutz verschiedener vom Aussterben bedrohter Arten verantwortlich.

Stiftung für Umwelterziehung. Das Programm „Blaue Flagge“.

Das Programm „Blaue Flagge“ der Stiftung für Umwelterziehung ist eine ökologische Auszeichnung, die über 3650 Stränden und Marinas in 44 Ländern in Europa, Südafrika, Marokko, Tunesien, Neuseeland, Brasilien, Kanada und der Karibik verliehen wurde.

 

Das Programm „Grüner Schlüssel“

Der Grüne Schlüssel ist ein freiwilliges Umwelt-Qualitätszeichen für touristische Anlagen, das die nachhaltige Entwicklung des Tourismus fördert und zum Ziel hat, zur Eindämmung des Klimawandels durch die Prämierung und Beratung touristischer Anlagen beizutragen, welche die hierfür geeigneten Initiativen ergreifen. Der Grüne Schlüssel wurde 1994 in Dänemark eingeführt und wurde 2002 von der Stiftung für Umwelterziehung aufgenommen. Seitdem hat sich das Programm auf 12 Länder ausgeweitet, wobei diese Zahl weiter steigt. Der Grüne Schlüssel bildet und stärkt die touristischen Träger – Unternehmen, Behörden, Besucher und Gemeinden – bei ihren Bemühungen, ungünstige Verhaltensmuster zu ändern und so in hohem Maß am Umweltschutz teilzuhaben.

 

ARCHELON

Der Verein zum Schutz der Meeresschildkröte ARCHELON wurde 1983 gegründet. Ziel des Vereins ist die Erforschung und der Schutz der Meeresschildkröten und deren Biotope durch Vor-Ort-Forschung, Management, Zusammenarbeit mit verschiedenen Interessengruppen, Sensibilisierung der Bevölkerung und Rehabilitation.

 

Legambiente

Eine italienische Umweltgruppe, deren Ziel die Förderung des Umweltschutzes ist, wobei deren Bemühungen auf rein wissenschaftlichen Grundlagen mit realistischen und machbaren Lösungen basieren, durch Information, Sensibilisierung und Teilnahme der Bevölkerung. Ihre Aufräumaktionen haben große Unterstützung bei vielen Interessenten im Mittelmeergebiete gefunden.

 

Cretaquarium

Das Aquarium von Kreta gehört zur Anlage Thalassokosmos (Meereswelt), dem größten Zentrum für Forschung, Technologie und Unterhaltung im Mittelmeer. Thalassokosmos belegt eine Fläche von über von über 60.000 m2 bei Heraklion auf Kreta. Das Cretaquarium arbeitet eng mit dem Griechischen Zentrum für Meeresforschung zusammen, welches das Nationallabor Griechenland für jede Art von Meeresforschung, Ozeanographie, Meeresgeologie, Wellenprognose, Küstenmorphologie, Fischerei, Aquakultur, Meeresbiologie, Meeresgenetik und Binnengewässer darstellt.